Hinweise


Willkommen

Navigation


Partner Links

 
Antwort Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 21.04.16, 22:18   #1
Benutzerbild von vladi63
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 1.602
vladi63 ist offline
vladi63
Banned
 
Opera VPN ist da: Erstes Gratis-VPN ohne Traffic- oder Speed-Beschränkung

Opera: Browser bekommt kostenlose und unbegrenzte VPN-Funktion



Die norwegische Browser-Schmiede Opera hat in den vergangenen Jahren etwas an Schwung verloren, man hat es nie wirklich geschafft, seinen Status als Geheimtipp abzulegen. Nun hat man aber ein Feature angekündigt, das wohl so manchen Nutzer zur Rückkehr bewegen wird bzw. mit dem man neue Anwender gewinnen könnte: integriertes und kostenloses VPN.

Unlimitiert und kostenlos
Opera hat vor kurzem per Blogbeitrag bekannt gegeben (via Windows Central), dass man als erster großer Browser-Anbieter einen "unlimitiertes und kostenloses VPN oder Virtual Private Network" integriert. Das bedeutet, dass man keine VPN-Erweiterung herunterladen muss, vor allem muss man dafür auch nicht extra bezahlen. Mit dem integrierten VPN erreicht man für eine bestimmte Region gesperrte Inhalte oder kann auch seine Identität in öffentlichen WLAN-Netzwerken verschleiern.

Damit will Opera einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz bieten, auch herkömmliche VPN-Anbieter will man auf die Plätze verweisen, da man das VPN direkt in den Browser integriert. Derzeit steht die Funktion nur in der Developer-Ausgabe der Anwendung zum Ausprobieren bereit.



Dort muss sie in den Einstellungen zunächst einmal aktiviert werden, danach ist auf der linken Seite der Adressleiste ein Button zu finden. Klickt man darauf, kann man VPN an- und ausschalten, bekommt Informationen über den Datenverbrauch und kann auch den virtuellen Standort verändern, derzeit stehen aber nur drei virtuelle Server zur Wahl, Deutschland, Kanada und die USA, weitere sollen aber demnächst folgen.

Opera verspricht, dass die VPN-Funktion keine Einschränkungen hat, auch normalerweise nur gegen Bezahlung zur Verfügung stehende Features will man bieten, darunter 256-bit-Verschlüsselung des gesamten Traffic. Bei einem kurzen Test funktionierte das Opera-VPN auch gut, die Geschwindigkeit war dabei absolut zufriedenstellend.

Download: http://winfuture.de/news,91975.html

Quelle

Geändert von vladi63 (14.05.16 um 19:41 Uhr).
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 14.05.16, 19:53   #2 Top
Benutzerbild von vladi63
Threadstarter
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 1.602
vladi63 ist offline
vladi63
Banned
 
Opera VPN ist da: Erstes Gratis-VPN ohne Traffic- oder Speed-Beschränkung

Opera VPN ist da: Erstes Gratis-VPN ohne Traffic- oder Speed-Beschränkung


Opera VPN: Gratis-Proxys für das iPhone

Mit "Opera VPN" bringt der bekannte Browser nun die erste VPN-App für iOS auf den Markt, die unbegrenzt kostenlos ist. Nutzer können damit sicherer in öffentlichen WLAN-Netzwerken surfen und Angebote nutzen, die hierzulande eigentlich gesperrt sind.


Opera VPN ist eine neue App für das iPhone und iPad, mit der Sie sich ein kostenloses VPN ohne Speed-Limit auf Ihr iOS-Gerät holen. Zum Start können sich Nutzer mit Servern in Deutschland, USA, Kanada, Singapur und den Niederlanden verbinden, das Angebot soll aber weiter ausgebaut werden.

Mit aktiviertem VPN-Schutz verschleiern Sie Ihre eigentliche IP-Adresse, um ungetrackt durch das Internet zu surfen und auch öffentliche WLAN-Netzwerke ohne Angst nutzen zu können. Außerdem umgehen Sie damit ganz einfach nervige Länder-Sperren, die oft das Schauen von YouTube-Videos oder Sport-Streams verhindern.

Im Test hatten wir jedoch Probleme, im VPN-Modus Apples App-Store zu nutzen und App-Updates herunterzuladen. Hier scheint es derzeit noch zu Kompatibilitätsproblemen zu kommen, wir mussten den VPN daraufhin temporär ausschalten. Auch das US-Angebot von Netflix ließ sich mit dem Opera-VPN nicht nutzen, hier liegt die "Schuld" aber wohl eher bei Netflix selbst, die seit einiger Zeit nahezu alle populären VPN-Angebote aussperren.

Opera nutzt für den Dienst seinen eigenen VPN-Service SurfEasy, der auch als Standalone-Version für Windows, Mac OS, Android und Apple iOS zum Download bereit steht. In der Original-Version kostet der VPN eine monatliche Abo-Gebühr, dafür bekommen Sie Server in insgesamt 13 Standorten weltweit.

Download: Opera VPN



Opera VPN: Mit integriertem Werbeblocker


Darüber hinaus verfügt die "Opera VPN"-App für iOS über einen Ad-Blocker, sowie einen integrierten Tracker-Blocker, die für noch mehr Privatsphäre beim Surfen sorgen sollen.

Beachten Sie aber bitte, dass Sie mit einem Adblocker Webseiten wie CHIP.de die wichtigste Einnahmequelle nehmen. Über Werbung finanzieren wir zum Beispiel unsere Redaktion, das CHIP Testcenter und unsere Download-Server. Dank Werbung bleibt unser Angebot für Sie stets kostenlos. Daher unser Wunsch: Bitte setzen Sie CHIP.de auf die sogenannte Whitelist Ihres AdBlocker, wenn Sie unsere Arbeit schätzen und möchten, dass CHIP Ihnen auch in Zukunft weiterhelfen kann. Vielen Dank.

Was taugt der Opera-VPN?: Opera startet Gratis-VPN im Opera-Browser


Video hier Klicken


Opera mit Killer-Feature: Hier staunen Firefox & Chrome

Die VPN-Funktion hat Opera vor nicht allzu langer Zeit auch schon in die Desktop-Version des Browsers gebracht. Um die Killerfunktion nutzen zu können, die andere Browser wie Firefox und Chrome bislang verschlafen haben, müssen Sie aktuell noch die Entwickler-Version 38 herunterladen.

Quelle

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Antwort


 

Ähnliche Themen
Thema Forum
Kostenlose Cyber Ghost VPN Premiumaccounts(Abgelaufen) Sicherheit und Anonymität
VPN in Chrome und Firefox nutzlos: Browser plaudern echte IP-Adresse aus Sicherheit und Anonymität
VPN !! WIE gehts und WAS braucht man. VPN NEULING !!!! Sicherheit und Anonymität


Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:20 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2019 Boerse.IM/AM/IO/AI



().