Hinweise


Willkommen

Navigation


Partner Links

Letzte Themen
- von Checcker
- von Checcker
- von MC_Forge
- von Checcker
- von Checcker
- von PEPSI
- von MC_Forge
- von mukler
- von mukler
- von mukler

 
Antwort Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 13.11.21, 15:33   #1
Benutzerbild von JohnnyRico
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 40
JohnnyRico ist offline
JohnnyRico
Member
 
Anfängerfragen zu WLAN

Moin,

ich habe eine Glasfaserleitung mit mind. 400MBit/s DL und eine AVM FRITZ!Box 7530. Bin da also relativ gut aufgestellt. Problem: Der eigentliche Anschluss und auch die Fritzbox ist Keller angeschlossen. Mein Haupt-PC und Arbeitsrechner werden zum Glück noch durch ein LAN Kabel versorgt.
Allerdings muss ich das WLAN wohl etwas Tunen. Ich habe noch einen ur-alten TP-Link TL-WA860RE. Aber wie es scheint, kommt der ein bisschen an seine Grenzen. Im Wohnzimmer habe jedenfalls nur einen Bruchteil der o.g. DL-Geschwindigkeit. Immerhin, für SkyQ und Amazon Prime Movie reicht es. Meistens...

Der TL-WA860RE hat übrigens noch den Vorteil (bzw. weiß nicht, ob das Standard ist), dass er ebenfalls eine LAN-Schnittstelle hat - aufgrund der vorhandenen Gegebenheiten könnte ich diesen auch bei mir im 1. Stock anbringen. Tatsächlich habe ich vom Keller bis zum 1. OG eine LAN Leitung liegen ^^

Soweit zu den Gegebenheiten.

Hier mal meine Fragen:

#1 Wäre ein AVM FRITZ!WLAN Mesh Repeater 2400 hier besser um ein stärkeres Signal im Haus zu verteilen?
#2 gäbe es vielleicht noch irgendwelche Alternativen über die Stromleitung oder so? Was wäre zu beachten?
#3 Wenn ich den TP-Link TL-WA860RE wie oben beschrieben noch zusätzlich im 1. OG anbringen würde, hätte ich dann im Prinzip 3 verschiedene Netzwerke? Oder ist es irgendwie darstellbar, dass man NUR EIN Netzwerk angezeigt bekommt (also nicht WLAN1 und WLAN1_Ext - so ist dies bei mir jetzt der Fall). Wie konfiguriere ich das hier in dem Fall überhaupt?

#4 Am liebsten wäre es mir, wenn ich Inhalte, die auf meiner Festplatte sind direkt irgendwie zu meinem Fernseher (EG) streamen könnte. Z.B. über eine Cloud, wie pCloud. Hierfür oder für OneDrive gibt es aber leider mWn keine Apps bei Sky oder über den Amazon-Fire-TV-Stick. Welche Lösungen gäbe es hier noch?

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!

 

Mobile Infanterie!!
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 18.11.21, 22:49   #2 Top
Benutzerbild von fl0wb0b
Mitglied seit: Dec 2020
Beiträge: 3
fl0wb0b ist offline
fl0wb0b
Member
 
Anfängerfragen zu WLAN

Ich würde eine Fritz!Box 4040 an die LAN Leitung in dem 1.OG anbringen. Dort kannst du 3x weitere Geräte per LAN anschließen, sowie eine Externe Festplatte oder USB Stick um Inhalte im Netz zu Streamen (Achtung Fritz!Box ist kein NAS, aber eine günstige Lösung alle mal). Dank "Mesh" von Fritz!Box zu Fritz!Box wird sich nichts an deinem WLAN (SSID und Passwort) ändern.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Ungelesen 19.11.21, 22:30   #3 Top
Benutzerbild von JohnnyRico
Threadstarter
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 40
JohnnyRico ist offline
JohnnyRico
Member
 
Anfängerfragen zu WLAN

Hi, danke für den ersten Ratschlag.

Zitat:
Zitat von fl0wb0b Beitrag anzeigen
Ich würde eine Fritz!Box 4040 an die LAN Leitung in dem 1.OG anbringen.
Danke vor den Vorschlag - hieraus erkenne ich, dass ich folgendes wohl unsauber beschrieben habe: Mein Wohnzimmer ist nicht im 1. OG sondern im EG.

Also von oben nach unten:
1. OG: Möglichkeit, Lan anzuschließen (Lan Leitung bis Keller)
EG: Wohnzimmer mit SkyQ u. Fernseher
Keller: Arbeitszimmer (versorgt mit Lan), Glasfaseranschluss, Fritz!Box 7530

Zitat:
Dort kannst du 3x weitere Geräte per LAN anschließen, sowie eine Externe Festplatte oder USB Stick um Inhalte im Netz zu Streamen
Ok, wäre für mich also nicht eine Lösung für besseren Empfang im Wohnzimmer (EG), aber zumindest in Betracht zu ziehen für besseres WLAN im 1. OG schon mal. Aber Glasfaserausgang --LAN--> Fritz!Box 7530 --LAN--> Fritz!Box 4040 würde schon mal funktionieren?

Zitat:
(Achtung Fritz!Box ist kein NAS, aber eine günstige Lösung alle mal)
Sry, aber was ist ein "NAS"?

Zitat:
Dank "Mesh" von Fritz!Box zu Fritz!Box wird sich nichts an deinem WLAN (SSID und Passwort) ändern.
hm... okay. Was gäbe es denn noch für Alternativen um das WLAN zu tunen?

 

Mobile Infanterie!!
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 23.11.21, 13:26   #4 Top
Benutzerbild von JohnnyRico
Threadstarter
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 40
JohnnyRico ist offline
JohnnyRico
Member
 
Anfängerfragen zu WLAN

Hi, würde das hier noch Abhilfe schaffen?

https://www.aldi-onlineshop.de/p/pow...medium=hompage

Funktioniert das bzw. kann das was? Oder wie funktioniert das Eurer Erfahrung nach mit der Übertragung durch die Steckdose? Kommen die versprochenen 2.400 Mbit/s auch an?

 

Mobile Infanterie!!
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 25.11.21, 23:34   #5 Top
Benutzerbild von Master_3
Mitglied seit: Mar 2015
Beiträge: 5
Master_3 ist offline
Master_3
Member
 
Anfängerfragen zu WLAN

Der Vorteil wenn du anstatt eines normalen Repeaters (z.B. den 2400er) eine Fritzbox nimmst (z.B. die erwähnte 4040) hast du nur eine Wlan Verbindung

Fritzbox 7530 --> 4040 und dann per Kabel zum TV. So kann das Wlan für den Haupttransport genutzt werden.
Wenn du jetzt alles per Wlan machst z.B. 7530 --> 2400 ---> TV dann muss der Repeater gleichzeitig empfangen UND senden und das macht richtig was aus.

Ich hänge dir mal meine Konfig an und die passt eigentlich auch genau für deine, weil der Aufbau die selbe ist, bis auf ein Zwischenstop:


Zwischen der 2. und der 3. Fritzbox kommen die vollen 400k der Glasfaser Leitung an.
Aber von der 3. auf die 4. Fritzbox sind es "nur" noch 200k, eben weil die 3. Fritzbox dann empfangen UND senden muss, wenn dann auch noch die 4. Fritzbox per Wlan an den TV sendest verlierst du immer weiter Geschwindigkeit.


Hier die dazugehörige Geschwindigkeitsübersicht und da siehste genau das: die 3. Fritzbox "empfängt" auf der 5ghz Antenne und sendet auf der 2,4ghz Antenne.

Deswegen mein Rat:

Kauf dir eine 4040 und klemm die im 1.OG per Lan an und nutze die Box als Access Point, also Lan rein, Wlan raus. Deinen PC kannste dann auch direkt anschließen.
Und teste die Konfig, sollte das Ergebnis NICHT zufriedenstellend sein:
Die 4040 ins Wohnzimmer stellen, per Mesh mit der 7530 verbinden und z.B. den TV per Landkabel and die 4040 anschließen - so haste auch nur eine Brücke.
Willste etwas mehr ausgeben kannste auch gleich 2 4040 nehmen und die beiden Konfigs kombinieren, wie ich es getan habe.
Ist aber Budget und Hausmäßig abhängig.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Ungelesen Gestern, 21:44   #6 Top
Benutzerbild von Martina61
Mitglied seit: Nov 2014
Beiträge: 5
Martina61 ist offline
Martina61
Member
 
Anfängerfragen zu WLAN

hallo,
ich habe es im Haus mit so was gemacht.




Airties 4920 WIFI Starter Kit

- Hochperformtes MESH fähige WLAN Lösung zur optimalen Versorgung Ihres digitalen Zuhauses.

- Starter Kit mit 2 Geräten, optional erweiterbar

- Schnelle und einfache Konfiguration "Plug&Play" inklusive sicherer Verschlüsselung der Daten (WPA/WPA2 Standard) über App.

- Automatische Kanalwahl für beste Performance, 2x Gigabit LAN Port für besten Datendurchsatz

- 3x3 5 GHz und 2 x 2 2,4 GHz Antennen für optimale Reichweite und Signalqualität

- Unterstützt Entertain TV in HD / UHD Qualität

Und ist auch nicht so kostspielig!

59,88€
https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1



Geändert von Martina61 (Gestern um 21:55 Uhr). Grund: erweitert
Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Antwort


 

Ähnliche Themen
Thema Forum
Das ultimative WLAN-Big-Pack Netzwerk, Internetzugänge und Router
PC an = WLAN schnell // PC aus = WLAN langsam Netzwerk, Internetzugänge und Router
WLAN Rundstrahler Kaufberatung


Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2019 Boerse.IM/AM/IO/AI



().