Hinweise


Willkommen

Navigation


Partner Links

 
Antwort Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 06.08.10, 03:12   #1
Benutzerbild von Enforcer07_archive
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 0
Enforcer07_archive ist offline
Enforcer07_archive
Member
 
Windowsinstallation (NTFS) auf beliebige Partition klonen/sichern

Hallo,

meine Festplattenformatierung sieht schematisch so aus:
Partition 1: Windows 7 Basisinstallation
Partition 2: Leer (Inhalt der Partition 1 soll lauffähig geklont werden)

Partition 3 ,4, 5: Unterschiedliche Zwecke->Spiele, Daten, Fotos...

Über einen Bootmanager wird jeweils 1 festgelegtes Bootprofil gestartet z.B "Spiele", darin ist dann Partition 1 und 3 sichtbar. Bootprofil "Arbeiten" wäre dann Partition 2 und 4 und 5.


Wie kann ich jetzt diese Windows 7 Basisinstallation so sichern bzw. kopieren dass ich sie bei Bedarf auf Partition 1 oder 2 lauffähig bekomme falls das System unrettbar zerschossen ist? Brauche ich dazu ein Imagetool oder eine Knoppix-DVD (kann die dann NTFS lesen/schreiben inlusive der Dateirechte klonen?)?

Bei XP (FAT32) musste man einfach nur den Reg-Schlüssel MountedDevices löschen und konnte den Partitionsinhalt über eine Live-CD auf jede beliebige Partition der Festplatte kopieren und mit "fixboot" bootfähig machen.

Danke für eure Hilfe!

Gruß Enforcer07

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 06.08.10, 11:17   #2 Top
Benutzerbild von oBz_archive
Mitglied seit: Feb 2009
Beiträge: 2
oBz_archive ist offline
oBz_archive
Member
 
Windowsinstallation (NTFS) auf beliebige Partition klonen/sichern

Benutze ein Backup Programm. Sei es Norton Ghost oder eins von der Fa. Acronis.

Du brauchst aber eine zweite Platte. Ein Backup kann man nicht mit diesen Programmen auf die eine und die selbe Platte machen. Also Quell- , kann nicht gleichzeitig Ziellaufwerk sein.

Beim Rücksichern / Restore kannst du die Partition auswählen wo er zurück sichern soll.

Das ganze ist wie du das machen möchtest ein wenig komplex.

Im Grunde muss du erst mal das ganze aufbauen. Persönlich würde ich das Programm Geparted nehmen zum Partitonieren. Das gibt es einzeln zu laden als Boot CD oder benutze die Ubuntu Live CD. Knoppix müsste es auch haben. Weis ich jetzt aber nicht ganz genau. Jedes Linux ist da etwas anders was er als Partition Programm nimmt.

Mit Geparted die Platte Partitionieren. Da solltest du 2x mal eine primäre Partition anlegen. Auf die kommt jeweils das Windows 7 und zwischen den beiden wird gestartet. Die restlichen teilst du in logische Partitionen auf. Jetzt bestätigst du das ganze. Die Platte wird Partitioniert und formatiert. Wenn das fertig ist. Dann kannst du die Partitionen markieren. Die erste primäre als Boot kennzeichnen. Die zweite primäre versteckst du mit Hide. Auch die anderen logischen Partitionen versteckst du die jetzt nicht mit dem Windows arbeiten sollen.

Wenn du fertig bist, dann installiere erst mal das erste Windows 7. Wenn alles fertig ist, dann würde ich Acronis True Image Home 2010 installieren. Bei dieser Version weis ich das es einen Bootloader mitbringt. Mit dem Programm kannst du alles einstellen. Welche Partitionen wann aktiv sein sollen und wann nicht und es ist gleichzeitig ein Backup Programm. Das alles wenn du es unter Windows installierst. Mit dieser Live Rettung CD geht das nicht. Die ist nur da um Backup und Backup zurück spielen da. Diese CD kann man anfertigen mit der Version. Dann würde ich auch mit dieser Live CD den PC starten und das installierte Windows 7 auf die zweite primäre bringen. Aber auf den Umweg erst mal auf eine zweite Platte. Wie schon geschrieben müsste das Programm seinen Dienst verweigern. Von wegen Quell- kann nicht gleich Ziellaufwerk sein. Beim nächsten Start sollte dann die zweite primäre Partition mit dem eingerichten Bootloader starten lassen.

Wie geschrieben alles komplex aber mit Acronis u. Geparted machbar.

 

-- Die Schreibfehler sind beabsichtigt um einen Niveau-Ausgleich zu schaffen --
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 06.08.10, 15:34   #3 Top
Benutzerbild von Enforcer07_archive
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 0
Enforcer07_archive ist offline
Enforcer07_archive
Member
 
Windowsinstallation (NTFS) auf beliebige Partition klonen/sichern

Danke für deine Ausführungen Ich glaube aber sie gehen an meinem Problem leicht vorbei.

Ich benutze bereits einen Bootmanager der mir je nach Bootprofil Partitionen (richtig!) versteckt so dass das aktive Windows wirklich nur die Partitionen sieht die im Bootprofil festegelegt sind.

Meine Frage bezieht sich auf das Klonen eines Basiswindows mit allen Treibern, Programmen, Konfigurationen usw. die ich standardmäßig immer installiert haben. Wenn ich mir jetzt eines meiner Windowsinstallationen, sagen wir ich hätte 3 (Spiele, Büro, Multimedia) zerschieße möchte ich dieses Basiswindows einfach wieder auf die Partition kopieren und ein neues arbeitsfähiges Windows haben.

Der Hintergrund ist der, dass man zu Windows98-Zeiten einfach 5 primäre Partitionen anlegen konnte, dann 5 Bootprofile in denen jeweils 1 Partition sichtbar war und mit einer Knoppix-CD ein auf Partition 1 installiertes Windows auf die 4 anderen Partitionen kopieren konnte und sofort 5 identische und bootfähige Systeme hatte.


Bei XP musste man im Basiswindows in der Registry den Schlüssel "MountedDevices" löschen und dann von einer Live-CD diese Installation auf eine beliebige Partition kopieren, danach einmal "fixboot" ausführen und man hatte ein frisches System mit allem drum und dran.


Bei Windows 7 ist das komplizierter. Nehmen wir an ich habe auf Partition 1 eine Windowsinstallation, auf Partition 2 mein schön eingerichtetes Basiswindows dass ich nun auf Partition 3 kopieren möchte. Dazu erstelle ich mit dem Bootmanager ein Bootprofil in dem Partition 1 sichtbar und aktiv ist, Partition 2 und 3 sichtbar. Unter XP hätte ich einfach den Inhalt von Partition 2 auf 3 kopieren können, dann fixboot und fertig. Bei Windows 7 geht das irgendwie nicht. Die NTFS-Rechte sind nicht wirklich geklont, sprich es gibt keine gekennzeichneten Systemordner und wirklich problems startet dieses geklonte Windows auch nicht.


Ach ja, ich rede hier immer nur über 1 Festplatte. Das funktioniert mit meinem Bootmanager problemlos auch mit 2 Festplatten wo ich dann auch von Platte 2 booten kann. Ist hier aber jetzt nicht von Belang.

Und ganz wichtig, ich möchte bei Bedarf das Image von Partition 1 nicht nur auf Partition 1 zurückspielen können, sondern eben auch auf jede andere beliebige Partition auf der Festplatte.

Hoffe es ist jetzt verständlich

Gruß Enforcer07

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 06.08.10, 23:20   #4 Top
Benutzerbild von oBz_archive
Mitglied seit: Feb 2009
Beiträge: 2
oBz_archive ist offline
oBz_archive
Member
 
Windowsinstallation (NTFS) auf beliebige Partition klonen/sichern

Das ist verständlich.

Aber auch schon geschrieben sehr komplex, wegen den ganzen Partitionen. Nicht viele kennen sich da aus oder haben ein kleines wissen.

Ich sehe das du wohl Linux Kenntnisse hast. Vielleicht geht dein Vorhaben mit Clonezilla?

Dann brauchst du keins von den 2 genannten Windows Programme.

Bei Windows 7 ist auch die Sache mit der 100MB Partition. Die bei einer normalen unpartitionierten Platte angelegt wird. Bei einer vorpartionierten Platte wird diese wohl nicht angelegt.
Was genau an Informationen dort drin sind und ob die jetzt wichtig oder unwichtig sind und ob die bei dir vorhanden und gebraucht wird für dein Vorhaben das weis ich leider nicht.

 

-- Die Schreibfehler sind beabsichtigt um einen Niveau-Ausgleich zu schaffen --
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Antwort


 

Ähnliche Themen
Thema Forum
Systempartition klonen Windows 7


Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:58 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2019 Boerse.IM/AM/IO/AI



().